Z’Airs vs Altenburg:  Unbowed, Unbent, Unbroken !!!

Am Sonntag dem 04.12.2016 begann für uns die Rückrunde dieser Saison mit dem Spiel gegen die Jungs vom Altenburger BC. Vor heimischer Kulisse zur gewohnten Zeit (und mit gewohntem Schieri) wollten wir unsere Serie Fortsetzen.

Beide Mannschaften mussten auf Teile Ihres Line-ups verzichten und da die neue Altenburger Mannschaft langsam beginnt sich aufeinander einzuspielen, versprach auch diese Partie spannend zu werden.

Gleich ab der ersten Minute wurde die Partie ziemlich rasant: schnell wurden die ersten Punkte auf beiden Seiten erzielt. Dank starker Defense und 3 Treffern von Downtown, sowie schlechter Freiwurfquote des Gegners, setzten wir uns schon nach dem ersten Viertel mit 20:9 Punkten ab.

Das 2te Viertel war weitaus ausgeglichener:  Den Gästen gelangen jetzt nicht nur einige einfache Punkte, auch an der Linie trafen sie jetzt deutlich besser als vorher. Wir unsererseits verwandelten zwar auch einfache Würfe und Korbleger, hatten jedoch weder Freiwürfe noch allzu viele 3er. So trennten wir uns in diesem Viertel mit 17:15 Punkten und 10:8 Fouls.

Wie dem aufmerksamen Leser auffällt gingen wir also mit 37:24 in die Pause.

Nach der Pause war das erklärte Ziel den Sack zu zumachen und den Gegner nicht noch einmal in Schlagreichweite kommen zu lassen. Dank hervorragender Defense und Stimmung seitens der Zuschauer gelang uns das auch. Die Defense stand exzellent und auch offensiv gaben wir nun den Ton an. In den ersten 4 Minuten des Viertels punkteten ausnahmslos die Hausherren. Dank stolzer 5 Dreier und trotz miserabler Freiwurfquote 3/9 vergrößerten wir den Vorsprung auf 69:39.

Im letzten Viertel änderte sich am Spielverlauf nur noch wenig. Zwar bekamen die Gäste immer mehr Freiwürfe, konnten jedoch wenig Kapital daraus schlagen. Uns hingegen gelangen weitere 3er und nun auch mehr Freiwürfe. Kombiniert mit einigen einfachen Punkten unter dem Korb, machten wir den Erfolg komplett. Leider reichte die Zeit nicht um die 100 voll zu machen, so beendeten wir die Partie immerhin mit 89:52 Punkten.

Damit heißt es 9:0, weiter so Jungs.

Abschließend sei am Rande noch erwähnt, dass auch die Altenburger als erste Mannschaft mit für die Liga recht großem Fanblock angereist waren. Damit sind sie eine der wenigen Mannschaften, die auch außerhalb der Heimhalle auf Fansupport bauen können.

Am Sonntag steht nun das Rückspiel gegen die Jungs von Science City VI an. In Jena werden wir zur Mittagszeit versuchen die Serie fortzusetzen.

Am 18.12.2016 laden wir dann zum letzten Heimspiel dieses für uns bisher recht erfolgreichen Jahres ein. Wie gewohnt ist Tip-off um 15:30 Uhr zum Pokalspiel gegen die Oberligisten von USV Jena II.

Fans wir zählen auf euch.

Unsere Scorer:

Hubatsch Rudi (17 Pkt.), Fischer Benjamin (15 Pkt.), Frotscher Max (12 Pkt.), Hempel Martin (12 Pkt.), Köber Christian (11 Pkt.), Köber Felix (10 Pkt.), Wegerich Lukas (5 Pkt.), Teubert Philip (4 Pkt.), Frommhold Daniel (3 Pkt.)

siegerfoto-zairs-gegen-altenburg

Z’Airs vs Altenburg:  Unbowed, Unbent, Unbroken !!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.